Tag der Guten Tat

Im März findet in Israel seit einigen Jahren der „Tag der Guten Tat“ statt. Die Idee ist, sich an diesem Tag ein paar Stunden für das Gemeinwohl zu engagieren, sei es, indem man in einem Jugendzentrum die Wände zu streicht oder auf der Straße „kostenlose Umarmungen“ anbieten. Dieses Jahr trafen sich 40 Studierende der Jerusalem Academy of Music and Dance  im Jerusalemer Hadassa Krankenhaus zu einem sog. Flashwaltz-Flashmob. Ohne Ankündigung tauchten Sie wie aus dem Nichts auf und spielten für Patienten und Besucher aus Tchaikovskys Nussknacker den „Blumenwalzer“. Eine schöne kleine Aktion, wie ich finde.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s